Health & Wellness Monatsangebot Massagen/Preise Schmerztherapie Kinesiotaping Wissenswertes Gutscheine Kontaktinfo

Copyright © Alle Rechte vorbehalten.

 Axel Wiedenhorn

Friedhofstr. 9  78351 Bodman-Ludwigshafen

Bewertungen auf Goldseele

Home

Massagen

Kontaktinfo

Nutzungsbedingungen

Datenschutzerklärung

Health & Wellness

Helga Wiedenhorn

Friedhofstr. 9

78351 Bodman-Ludwigshafen

Folgen Sie uns!

Telefonische Reservierung: 0171-7530404

Health & Wellness

Was ist Kinesiotaping?


Kinesio-Taping ist eine Methode, die Ihre Therapie zusätzlich unterstützen kann.

Die spezifische Art des Klebens mit dem elastischen, wasserfesten und selbstklebenden „Kinesio-Tape“ stimuliert das lymphatische System, verbessert die Blutzirkulation, reguliert den Muskeltonus und aktiviert das Schmerzdämpfungssystem sowie die körpereigenen Heilungsmechanismen.


Hieraus ergibt sich eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in der Sportphysiotherapie, der Prophylaxe oder bei diversen Schmerzproblematiken. Damit gehört „Kinesiologisches Taping“ mittlerweile zum festen Bestandteil der Physiotherapie.


Was bewirkt Kinesio-Tape?


Durch die spezielle Klebetechnik wird eines ausgebildeten Therapeuten, wird das elastische Tape auf die Haut gebracht. Es wird eine sofortige Druckreduzierung erzielt und der Blut- und Lymphkreislauf angeregt. Der Druck auf die Schmerzrezeptoren nimmt ab – der empfundene Schmerz vermindert sich oder verschwindet ganz.


Durch die körperliche Aktivität und Bewegung mit der getapten Haut, findet eine Verschiebung der Haut gegen das Unterhautgewebe statt, was mit einer Lymphdrainage oder Micro Massage verglichen werden kann.


Anwendungsgebiete:


Rückenschmerzen (z.B. Hexenschuss, HWS-Syndrom, Ischialgie),

Muskelverletzungen und -beschwerden (Zerrungen, Faserrisse, Atrophien),

Schulter- und Ellenbogenbeschwerden (z.B. Impingementsyndrom der Schulter, Schulterinstabilität), Tennis- oder Golfarm),

Gelenkbeschwerden (z.B. Bandverletzungen, Arthrose, Schwellungen),

Sehnenbeschwerden (z.B. Sehnenscheidenentzündungen),

Überlastung an Muskeln, Bänder, Sehnen,

Haltungskorrekturen (z.B. Skoliose),

Kniebeschwerden (z.B. Arthrose, Sportverletzungen)

Kopfschmerzen und Nackenschmerzen, Migräne,

Nervenschmerzen,

Lymph- oder Lipödem,

Blutergüsse,

Punktuelle Schmerzen,

Prävention diverser Beschwerden